Sie haben Ihre Änderungen noch nicht gespeichert!

Der MBMC stellt sich vor

Offizieller Modellclub von Mercedes-Benz

1986 – das Jahr, in dem das Automobil 100 Jahre alt wurde. Dieses Jahr war auch die Geburtsstunde des Mercedes- Benz Modellauto-Club e.V. (kurz MBMC). Vier leidenschaftliche Sammler fanden sich zusammen, um im November des Jahres 1986 den Club zu gründen und beim Amtsgericht Stuttgart registrieren zu lassen. Zudem gab die damalige Daimler-Benz AG grünes Licht zur Eintragung als „Dachverband aller Mercedes- Benz Modellauto-Clubs".

Im MBMC haben sich im Laufe der Zeit Sammler aller Maßstäbe zwischen 1:220 und 1:4 versammelt, um sich dem gemeinsamen Hobby zu widmen. Zudem gibt es auch zahlreiche Sammelgebiete, angefangen bei den Baureihensammlern, Freunde alter und neuer Mercedes-Benz Personenwagen, Nutzfahrzeuge, Omnibusse, Rennwagen, Sonderfahrzeuge, usw.

Anfang 1987 wurde erstmals das clubeigene MBMC-Journal aufgelegt, welches auch heute noch – in mehrfach verbessertem, aufwendigen Layout - quartalsweise erscheint und die Mitglieder mit interessanten Informationen und Berichten auf mehr als 40 Seiten versorgt.

Im Laufe der Jahre gelang es dem MBMC immer wieder, sich regional und überregional in Szene zu setzen. Mit einer der größten Modellautoausstellungen, die es je gegeben hatte, konnten 1988 im Daimler-Benz Museum über 60 Vitrinen mit mehr als 2000 Modellen präsentiert werden.

In den nächsten Jahren folgten weitere Auftritte des Clubs zu verschiedensten Anlässen: Beteiligungen an Präsentationen von Neuerscheinungen der Marke Mercedes-Benz, auf der IAA in Frankfurt, in Museen, bei Modellauto-Börsen, Radio- und Fernsehauftritten von Mitgliedern und ihren Sammlungen oder ihren besonderen Modellen, Berichte in den verschiedensten Publikationen in der Modellszene und darüber hinaus.

Der MBMC unterstützte namhafte Buchautoren und Redaktionen von Fachmagazinen und Sonderveröffentlichungen mit Informationen, Datentabellen und Hintergrundwissen rund ums Sammeln.

Das Clubleben findet bei regelmäßig abgehaltenen Zusammenkünften in neun Regional-Stammtischen statt, welche bundesweit verteilt sind. Darüber hinaus gelang es dem MBMC, starke Clubvertretungen in den USA und den Niederlanden zu gründen und aktiv zu betreiben. Als am weitesten vorgelagerte Satelliten gelten die MBMC-Vertreter in Südafrika und Kanada.

Der Mercedes-Benz Modellauto-Club kann eine permanente Mitgliederzahl von mehr als 500 Sammlern vorweisen, die sich den Modellen und dem Clubleben verschrieben haben. Dabei ist hervorzuheben, daß es nicht nur Männer sind, die sich dem Sammeln von Mercedes-Benz Modellen verschrieben haben. Wir können mit Stolz erklären, daß wir unsere „Frauenquote“ im Club erfüllen. Der „harte Kern“ trifft sich jährlich zur Mitgliederversammlung, welche nach dem Vereinsrecht abzuhalten ist.

Als jährlicher Höhepunkt sind diese Versammlungen stets begleitet von einem gesellschaftlichen Abend mit umfangreicher Tombola, an denen jeweils rund 100 Personen – Clubmitglieder mit Begleitung – teilnehmen. Diese Treffen dokumentieren auch die ausgezeichnete Zusammenarbeit des Clubs und der Mercedes-Benz Organisation, ohne deren Unterstützung sich ein Vorankommen nicht so einfach gestalten würde.

Neben der Clubpräsentation bietet der MBMC seinen Mitgliedern stets außer-gewöhnlich begehrte Modelle an, die limitiert sind und einen hohen Sammlerwert darstellen. Seit der Gründung im Jahr 1986 sind bereits mehr als 20 Sondermodelle aufgelegt worden, die alle mit Aufdrucken des Clublogos versehen sind. Die vom MBMC projektierten Miniaturen sind aufgrund der guten Kontakte und langjährigen Beziehungen zu verschiedenen Herstellern entstanden. Meist handelt es sich um Großserienmodelle verschiedener H0-Hersteller, allen voran Modelle der Firma herpa. Ebenso werden für den MBMC eigene Kleinstserien-Modelle entwickelt und exklusiv den Mitgliedern zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus werden auch andere Accessoires „rund um den Stern“ wie z.B. Krawattenschieber, Autoplaketten oder MBMC-Pins an die Mitglieder abgegeben, um die Clubzugehörigkeit auch nach außen zu demonstrieren.

Neben einer umfangreichen, clubeigenen MBMC-Datenbank, in der unzählige Modellbeschreibungen und weitere Infos gesammelt sind, bietet der MBMC weitere Leistungen für seine Mitglieder an. Da wäre der MBMC-Shop zu nennen, der den Mitgliedern verschiedene Modelle und Accessoires zu Sonderpreisen anbieten kann.


Weiterhin stehen Spezialisten aus den verschiedensten Bereichen des Modellautosektors bereit, um Anfragen und Informationen zu bearbeiten. Als Neuheiten-Information erscheint in monatlichen Abständen der MBMC news-flash, der noch aktueller als das MBMC-Journal Modell-Neuerscheinungen der Marke Mercedes-Benz präsentiert.

Die bereits 1986 genannten Ziele des MBMC haben nach wie vor ihre Gültigkeit:

  • Unterstützung der Mitglieder bei der Sammlung von Mercedes-Benz Modellen
  • Informationen über alte und neue Mercedes-Benz-Modelle sowie deren Vorbilder und Historie zu vermitteln
  • Modellauto-Ausstellungen und Sammlertreffen zu veranstalten und mit zu gestalten
  • Kontakte zu Händlern und Produzenten zu halten
  • Anregungen und Unterstützung zur Herstellung von Sondermodellen zu geben
  • Aufbau eines Mercedes-Benz-Modellautoarchivs
  • Unterstützung der DaimlerChrysler AG bei der Präsentation neuer Fahrzeuge bzw. auf Messen (z.B. durch Bereitstellung geeigneter Modellautos zur Vitrinendekoration)

Zusätzliche Informationen können in der Satzung des MBMC ( Link unterhalb ) eingesehen werden.

  • Seitenanfang
  • Drucken
  • Empfehlen
  • Favoriten
  • RSS