Sie haben Ihre Änderungen noch nicht gespeichert!

Dezember 2012

Mercedes-Benz GLK-Klasse ( X204 ) mit Pferdetransportanhänger - Maßstab 1:87

Bild Quelle Busch

Bild Quelle Busch

»Auf zum Reitturnier!« Farbharmonisch silberfarbenes Gespann in aufwändiger Metallic-Lackierung.
Der Anhänger hat zudem noch eine hauchzarte Bedruckung eines stilisierten Pferdekopfes auf beiden
Seiten in Anthrazit. ( Quelle Busch )

Dezember 2012

Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell ( S212 ) Polizei Bremen - Maßstab 1:87

Bild Quelle Busch

Bild Quelle Busch

Silbermetallic lackiertes Einsatzfahrzeug der Bremer Polizei mit typisch blauer Bauchbinde und roten
Warnstreifen am Heck des Modells. ( Quelle Busch )

Dezember 2012

Mercedes-Benz MK94 1224 »Feuerwehr Chemnitz« Maßstab 1:87

Bild Quelle Busch

Bild Quelle Busch

Löschgruppenfahrzeug LF 16/12 der Berufsfeuerwehr Chemnitz (1953 – 1990 Karl-Marx-Stadt) im Westen des Bundeslandes Sachsen. Der bereits seit über 145 Jahren bestehenden Feuerwehr Chemnitz werden folgende Institutionen zugeordnet: Berufsfeuerwehr, Freiwillige Feuerwehr, Medizinische Notfallhilfe und Rettungsdienst sowie Zivil- und Katastrophenschutz. Aufgaben des feuerwehrroten Vorbildfahrzeugs sind Brandbekämpfung und technische Hilfeleistung. ( Quelle Busch )

Dezember 2012

Mercedes-Benz 170 V -- Schneeräumfahrzeug -- Maßstab 1:87

Bild Quelle Busch

Bild Quelle Busch

Truppenintern improvisiertes leichtes Schneeräumfahrzeug der Luftwaffe zur Räumung der Landebahnen des Jagdgeschwaders 54 (Grünherz). Das Modell trägt die taktischen Zeichen eines Schneeräumfahrzeugs sowie das Divisionsabzeichen Grünherz. Der Mercedes-Benz 170 V mit viel Werkzeug und Zubehör hat zudem einen verplanten Pritschenaufbau, der zusätzlich mit einer Tarnnetzabdeckung versehen ist. Auf der Pritsche sind Sandsäcke aufgeladen. Gegen die Kälte wurde dem Fahrzeug eine Kälteschutzplane am Kühlergrill angelegt. Wohin mit dem ganzen Schnee??? Daraus haben die Fahrer einen Schneemann geformt und ihm einen Stahlhelm und  einen Schnauzbart aus Kohlestückchen verpasst. ( Quelle Busch )

Oktober/November 2012

Mini-Welt ( Diorama ) Tatort-Set - Maßstab 1:87

Bild Quelle Busch

Bild Quelle Busch

Stimmungsvolle Szene rund um den grausigen Fundort einer »Leiche« mit Stahlhelm und Waffe aus dem zweiten Weltkrieg. Mit Spurensuchern, PKW - Mercedes-Benz C-Klasse T-Modelle ( S203 ) und Zubehör zur Sicherung des Fundortes. Einbaufertig für Dioramen- oder Anlagenbau.

Oktober/November 2012

Feuerwehr-Set - Maßstab 1:87

Bild Quelle Busch

Bild Quelle Busch

2 Fahrzeug-Modelle (VW Käfer und Mercedes-Benz 220) betriebsfertig mit blauen Blinkleuchten und elektronischer Blinkschaltung. Anschluss an 14-16 V Gleich- oder Wechselspannung ( Quelle Busch )

Oktober/November 2012

Polizei-Set - Maßstab 1:87

Bild Quelle Busch

Bild Quelle Busch

2 Fahrzeug-Modelle (VW Käfer und Mercedes-Benz 220) betriebsfertig mit blauen Blinkleuchten und elektronischer Blinkschaltung. Anschluss an 14-16 V Gleich- oder Wechselspannung. ( Quelle Busch )

Oktober/November 2012

Mercedes-Benz Silberpfeil ( W196 ) - Aintree 1955 - Maßstab 1:87

Bild Quelle Busch

Bild Quelle Busch

Das Fahrzeug aus der Sammelserie »Historische Rennwagen« zeigt den Mercedes-Benz Silberpfeil in authentischer Ausführung und Bedruckung. Das Vorbildfahrzeug nahm am 16. Juli 1955 in Großbritannien am Grand Prix teil und erreichte den 1. Platz. Der am 17. September 1929 in London (England) geborene Sir Stirling Crauford Moss entstammt einer komplett motorsportbegeisterten Familie. Der Vater Alfred (ursprünglich Zahnarzt) fuhr schon Rennen in Brookland und Indianapolis, die Mutter Aileen nahm an Trialrennen in den 30er Jahren teil und sogar seine jüngere Schwester Pat bestritt in den 50er und 60er-Jahren erfolgreich Sportwagenrennen und Rallyes. Dennoch zählt Stirling Moss mit vier Vizeweltmeisterschaften und 16 Grand-Prix-Siegen zu den erfolgreichsten Fahrern, die niemals Weltmeister wurden. Das 1:87er silber lackierte Modell mit der schwarzen Start-Nr. 12 auf weißem Kreis steht auf einem schwarzen Sockel mit einem aufgedruckten Teil der Rennstrecke. Die Rückseite der durchsichtigen Plexiglashaube zeigt ein Originalfoto aus dem betreffenden Rennen mit den dazugehörigen Informationen. Verpackt sind die Modelle in einem speziellen Umkarton. ( Quelle Busch )

Oktober 2012

Mercedes-Benz GLK-Klasse ( X204 ) »Freiwilliger Feuerwehr« - Maßstab 1:87

Bild Quelle Busch

Bild Quelle Busch

Sehr auffällig ist das Design dieses Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr Neu-Ulm. Die leuchtend gelbe Bedruckung mit hellblau abgesetzten Streifen fällt sofort ins Auge. ( Quelle Busch )

Oktober 2012

Mercedes-Benz M-Klasse ( W164 ) ML 55 AMG - Maßstab 1:87

Bild Quelle Busch

Bild Quelle Busch

Eigentlich ist der Wagen für´s Gelände gedacht, doch in dafür benutzen??? Nein, besser nicht. Die in aufwändiger Metallic-Sonderlackierung mit viel chromblitzendem Zierrat versehene M-Klasse ist dafür zu schade. Zu mühsam ist es, hinterher wieder den Dreck und Schlamm von den verchromten Seitenrammen, den hochglänzenden Außenspiegeln und dem Frontrammschutz zu entfernen. Auch die silber glänzenden feinen Felgen können dann wahrscheinlich nur noch mit einer »Zahnbürstenreinigung« in den hochglänzenden Urzustand zurückversetzt werden. Die edle Miniatur ist in den beiden Sonderlackierungen Chrysopalgrün-Metallic und Opalbraun-Metallic erhältlich. ( Quelle Busch )

Oktober 2012

Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell ( S212 ) mit Dachbox, Fahrrädern und Koffern - Maßstab 1:87

Bild Quelle Busch

Bild Quelle Busch

So, vollgepackt ist der Wagen, jetzt geht´s ab in Urlaub. Der braunmetallic lackierte Kombi ist nicht nur
im Inneren voll bepackt, auch auf dem Dach ist eine Dachbox angebracht, in der noch weitere
Gepäckstücke der H0-Insassen verstaut wurden. Auch zwei Räder für die gemütliche Spritztour im
Urlaubsort stehen gut befestigt auf dem Dach. Na dann, schönen Urlaub… ( Quelle Busch )

Oktober 2012

Mercedes-Benz MK94 1224 »Feuerwehr Kaltenkirchen«

Bild Quelle Busch

Bild Quelle Busch

Löschgruppenfahrzeug (LF 16/12) der Feuerwehr Kaltenkirchen (Kreis Segeberg/Schleswig Holstein). Zum Einsatzgebiet zählen neben dem 20.000 Einwohnerort Kaltenkirchen auch die benachbarten Orte Moorkaten und Heidkarten sowie ein Teilstück der Autobahn 7. Über das reguläre Einsatzgebiet hinaus ist die Freiwillige Feuerwehr Kaltenkirchen nach Aufforderung auch bei überörtlicher Löschhilfe und technischen Hilfeleistungen sofort zur Stelle. Das Vorbild aus dem Jahr 1997 rauscht mit 177 kW / 241 PS und einem 1200 Liter Wassertank zur Einsatzstelle. Bei technischer Rettung (z.B. Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person) ist der LF als Erstangriffsfahrzeug, bei Brandeinsätzen als zweites Angriffs- Fahrzeug umgehend an der Unfallstelle. Der LF mit dem Funknamen »Florian Segeberg 80/44/2« ist nun auch als tagesleuchtrote Miniatur mit gelbem Streifen-Design im Maßstab 1:87 erhältlich. ( Quelle Busch )

September/Oktober 2012

Mercedes-Benz GLK-Klasse ( X204 ) »DRK« - Maßstab 1:87

Bild Quelle Busch

Bild Quelle Busch

Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) des Deuschen Roten Kreuzes der »Trompeterstadt« (Der Trompeter von Säckingen, episches Gedicht von Joseph Victor von Scheffel) Bad Säckingen (Landkreis Waldshut/Baden-Württemberg). ( Quelle Busch )

September/Oktober 2012

Mercedes-Benz W123 - Polizei - Maßstab 1:87

Bild Quelle Busch

Bild Quelle Busch

»...die Augen des Gesetzes sind überall!« Mintgrüner Mercedes der Polizei in Baden-Württemberg. Das Fahrzeug wird hauptsächlich im Bereich des Objektschutzes als Funkwagen eingesetzt. ( Quelle Busch )

September/Oktober 2012

Mercedes-Benz Polizei-Set - Maßstab 1:160

Bild Quelle Busch

Bild Quelle Busch

A-Klasse ( W168 ) und C-Klasse ( W203 )
Polizeifahrzeuge in Metallic-Lackierung. Superdetailliert, mit modellgerechten Scheinwerfern, Rückleuchten und aufgesetzten Blaulichtbalken. Lieferung in stabiler Kunststoffbox.  ( Quelle Busch )

September/Oktober 2012

Mercedes-Benz C-Klasse ( W203 ) mit Beleuchtung - Maßstab 1:87

Bild Quelle Busch

Bild Quelle Busch

Fahrzeug mit leuchtenden Scheinwerfern und Rückleuchten in Metallic-Lackierung. Anschlussfertig für 14-16 V. ( Quelle Busch )

August 2012

Mercedes-Benz E-Klasse ( W212 ) - Feldjäger - Maßstab 1:87

Bild Quelle Busch

Bild Quelle Busch

Schwarzes Einsatzfahrzeug der Bundeswehr-Feldjäger. ( Quelle Busch )

August 2012

Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell ( S204 ) - Feuerwehr - Maßstab 1:87

Bild Quelle Busch

Bild Quelle Busch

Einsatzfahrzeug mit Dachspoiler der Berufsfeuerwehr in Bremen. Der feuerwehrrote Mercedes im typischen »Bremer Speckflaggendesign« wurde als erster PKW am Heck mit einer leuchtend gelben Warnbeklebung ausgestattet. Das Vorbild wird in der Feuerwache 6 im Bereich Bremen Nord eingesetzt. ( Quelle Busch )

August 2012

Mercedes-Benz A-Klasse ( W168 ) mit Beleuchtung - Maßstab 1:87

Bild Quelle Busch

Bild Quelle Busch

»Sehen und gesehen werden!« Mit eingebauten Scheinwerfern und Rückleuchten (anschlussfertig für 14 – 16 V Gleich- oder Wechselspannung) geht´s nun auf die dunklen Straßen und Plätze der Miniaturstädte. ( Quelle Busch )

Juni 2012

Mercedes-Benz 170 V »Stabsfahrzeug« - Maßstab 1:87

Bild Quelle Busch

Bild Quelle Busch

Zum Militärdienst eingezogenes typisches Stabsfahrzeug der 1. Panzerdivision, wie es 1941 zum Russland-Feldzug (Operation Weiß/Barbarossa) eingesetzt wurde. Das Modell trägt die Abzeichen einer Fernsprech-Vermittlungsstelle sowie ein inoffizielles Divisionsabzeichen. Ausgestattet ist das Fahrzeug mit einem Generalstabs-Stander, Tarnscheinwerfer und Kälteschutzplane am Kühlergrill. Ganz typisch für die Anfänge der Feldzüge sind auch die vielen Benzin-Kanister am Heck des Fahrzeugs. Ebenso hat das Modell auch den obligatorischen Knüppelteppich, der für die schlechten Straßenverhältnisse der russischen Rollbahnen von Nöten war. ( Quelle Busch )

Juni 2012

Mercedes-Benz M-Klasse Set - Maßstab 1:160

Bild Quelle Busch

Bild Quelle Busch

2 PKWs in verschiedenen Farben. Superdetaillierte Modelle mit modellgerechten Scheinwerfern und Rückleuchten. Lieferung in stabiler Kunststoffbox. ( Quelle Busch )

Mai 2012

Mercedes-Benz Set ( A-Klasse und M-Klasse ) - Maßstab 1:160

Bild Quelle Busch

Bild Quelle Busch

2 PKWs in verschiedenen Farben mit »Schlammspritzern«. Superdetaillierte Modelle mit modellgerechten Scheinwerfern und Rückleuchten. Lieferung in stabiler Kunststoffbox. ( Quelle Busch )

Mai 2012

Mercedes-Benz C-Klasse Set ( W203 ) - Maßstab 1:160

Bild Quelle Busch

Bild Quelle Busch

2 PKWs in verschiedenen Farben mit echter Metallic-Lackierung. Superdetaillierte Modelle mit modellgerechten Scheinwerfern und Rückleuchten. Lieferung in stabiler Kunststoffbox. ( Quelle Busch )

Mai 2012

Mercedes-Benz GLK-Klasse ( X204 ) »Branddirektor« - Maßstab 1:87

Bild Quelle Busch

Bild Quelle Busch

Kommandowagen (Florian Pinneberg 20/16) der Feuerwehr Elmshorn (Kreis Pinneberg/Schleswig /Holstein). ( Quelle Busch )

Mai 2012

Mercedes-Benz E-Klasse Limousine ( W212 ) »Taxi« - Maßstab 1:87

Bild Quelle Busch

Bild Quelle Busch

Mai 2012

Mercedes-Benz SK 88 »Polizei« - Maßstab 1:87

Bild Quelle Busch

Bild Quelle Busch

Mittlerer geländegängiger Gruppen- und Geländekraftwagen 1217 (Kurz: »mglGGKw« der Berliner Bereitschaftspolizei. Dort wird das Fahrzeug bei der technischen Bereitschaft eingesetzt und löste damit den Magirus D90 Frontlenker ab. Die Berliner Bereitschaftspolizei hat drei Bereitschaftspolizeiabteilungen und jede hat eine technische Bereitschaft, diese wiederum verfügen jeweils über ca. 3 Fahrzeuge dieser Bauart. Davon ist mindestens eines dieser Fahrzeuge rund um die Uhr einsatzbereit. Der Mercedes-Benz SK88 ist im Aufbau und Beladung dem Feuerwehr-Rüstwagen/THW-Gerätewagen ähnlich und enthält pionier-technisches Gerät. Zu einer ihren ersten Einsätze zählten die »Berliner Hausbesetzungen«, heute werden sie schwerpunktmäßig zur Absicherung von Gefahrenstellen eingesetzt, für die Feuerwehren keine Zuständigkeit haben und das THW nicht ausrückt. Die Fahrzeuge sind äußerlich den TLF der Feuerwehr-Einsatzfahrzeugen baugleich, nur Dachbeladung und Koffer weisen gewisse Unterschiede auf, die auch am Modell sehr schön zu erkennen sind. Eine weitere Besonderheit dieses Fahrzeugs sind die vergitterten Scheiben, so ist auch die Miniatur vor randalie-renden H0-Steinewerfern geschützt. ( Quelle Busch )

Mai 2012

Mercedes-Benz MK94 »FW Schwarzenbach« - Maßstab 1:87

Bild Quelle Busch

Bild Quelle Busch

Löschgruppenfahrzeug (für eine »Normbesatzung von 9 Feuerwehrleuten) der Feuerwehr Schwarzenbach am Wald (im Naturpark Frankenwald). Der LF 16/12 mit dem Funknamen »Florian Schwarzenbach am Wald 40/1« ist mit seiner umfangreichen Beladung das wichtigste Einsatzfahrzeug im gesamten Stadtgebiet, da seine Ausrüstung den höchsten einsatztaktischen Wert besitzt. Daher ist dieses Fahrzeug bei allen Einsätzen die »Nr. 1« in der Ausrückordnung. Dies nahmen wir zum Anlass, das Vorbild als detailliertes 1:87er Modell in Serie zu bringen. ( Quelle Busch )

Mai 2012

Mercedes-Benz 170 V - Maßstab 1:87

Bild Quelle Busch

Bild Quelle Busch

Firmenfahrzeug der 1907 in Göteborg (Schweden) gegründeten Pendelkugellagerfabrik SKF (schwed. Svenka Kullagerfabriken). Das Unternehmen des schwedischen Ingenieurs Sven Gustaf Wingqvist wuchs bereits 1918 auf 12.000 Angestellte in 12 Fabriken in verschiedenen Ländern. Am 7. September 1929 fusionieren sechs deutsche Betriebe der Wälzlagerindustrie zur Vereinigten Kugellagerfabriken AG (VKF) unter Führung der SKF mit Sitz in Stuttgart-Bad Cannstatt und Schweinfurt. 1950 zählen zur SKF-Gruppe nun schon 18 Fabriken mit rund 31.000 Mitarbeitern. 1953 ändert sich die Rechtsform des Unternehmens und somit auch der Name »Vereinigte Kugellagerfabriken AG« in »SKF Kugellagerfabriken GmbH«. Auch heute noch ist der SFK Konzern eine erfolgreiche Unternehmensgruppe mit mehreren Standorten. ( Quelle Busch )

März/April 2012

Mercedes-Benz GLK-Klasse ( X204 ) "Feuerwehr" - Maßstab 1:87

Bild Quelle Busch

Bild Quelle Busch

Sehr nobler Kommandowagen des leitenden Branddirektors der Feuerwehr Leipzig (Sachsen). Der weiße GLK der Branddirektion besticht durch seine eigenwillige leuchtrote Beklebung und den aktuellen schmalen und flachen Signalbalken. ( Quelle Busch )

März/April 2012

Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell ( S203 ) "Notarzt" - Maßstab 1:87

Bild Quelle Busch

Bild Quelle Busch

Schwefelgelbes Einsatzfahrzeug der Ambulanz Millich im Landkreis Bad Doberan (Mecklenburg- Vorpommern). Verteilt auf zwei Wachen (Wache 1: Firmenstandort, Gemeinde Kessin und Wache 2: Rövershagen) kann die östliche und südliche Region des Landkreises abgedeckt werden. Die Einsatzschwerpunkte der Wache liegt hauptsächlich in der Versorgung des Ostsee-Streifens sowie die notärztliche Versorgung einiger Teile Rostocks. In Sonderfällen werden die Helfer der Ambulanz allerdings auch in naheliegende Landkreise hinzugezogen – das spricht für Qualität und Können des Teams. Bei schweren Unfällen werden Notarzt und Rettungsassistent sogar mittels Hubschrauber an den Einsatzort geflogen. Das markante Erscheinungsbild schwefelgelb mit tagesleuchtroten Applikationen ist bei allen Rettungsfahrzeugen gleich. ( Quelle Busch )

März/April 2012

Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell ( S212 ) "Feuerwehr Dortmund" - Maßstab 1:87

Bild Quelle Busch

Bild Quelle Busch

Notarzt-Einsatzfahrzeug der Feuerwehr Dortmund mit tagesleuchtrotem Dekor und aufwändiger Wappenbedruckung. Hervorragende Ergänzung zu diesem Modell sind die beiden Feuerwehrfahrzeuge Mercedes-Benz MK 88 »Feuerwehr Dortmund/Fahrschulwagen« (Artikel-Nr. 43854) sowie das Löschgruppenfahrzeug mit dreigeteiltem Kofferaufbau Mercedes-Benz MK88 1222 »Feuerwehr Dortmund« (Artikel-Nr. 43855). ( Quelle Busch )

März/April 2012

Mercedes-Benz SK 1222 "Feuerwehr Dortmund" - Maßstab 1:87

Bild Quelle Busch

Bild Quelle Busch

Löschgruppenfahrzeug mit dreigeteiltem Kofferaufbau der Feuerwehr Dortmund mit schwefelgelbem breitem Streifen. Pendant zu diesem Modell ist auch der »Fahrschulwagen« der Feuerwehr Dortmund (Artikel-Nr. 43854) oder als weitere Ergänzung das Notarztfahrzeug Dortmund (Artikel-Nr. 44261). ( Quelle Busch )

März/April 2012

Mercedes-Benz M-Klasse ( W166 ) - Maßstab 1:87

Bild Quelle Busch

Bild Quelle Busch

Unwiderstehlich! Mit der Baureihe W166 fährt nun die dritte Generation der M-Klasse vor. Mit ihrer charaktervoll gestalteten Karosserie und der typischen C-Säulen-Form zeigt das neue »Sternenkind« selbstbewusst seine eleganten, kräftigen Kanten. Das markante Erscheinungsbild wird unterstrichen durch den ausdrucksvollen Frontstoßfänger und die extravagante kraftvoll gestaltete Kühlermaske. Das neue Design der Bi-Xenon-Scheinwerfer und der serienmäßigen LED Tagfahrlichter unterstützen die eindrucksvolle Erscheinung. Die zum Heck hin abfallende Dachlinie betont die Sportlichkeit des neuen Luxuswagens. Mit einem Durschnitts-Verbrauch von nur 6,0l/100 km und einer Reichweite von bis zu 1.500 Kilometern (mit einem aufpreispflichtigen 93-Liter-Tank) ist die neue M-Klasse als SUV (Sport Utility Vehicle / Geländewagen) fast unschlagbar. Kraftvoll zeigt sich auch das 1:87er Modell und brilliert durch seine superhochglanz-polierte Karosserie mit feinsten Gravurlinien. Die hellen klaren Scheinwerfer und die chromfolienbeprägten Tagfahrlichter an der Front betonen die neue Form der extravaganten Kühlermaske, deren chromglänzend funkelnder Grill majestätisch den Stern präsentiert. Feinste Drucke der Fenstersäulen und des Mercedes Sterns auf der Heckseite des Modells sind eine Selbstverständlichkeit ebenso wie die aufgedruckten Rückfahrscheinwerfer auf den separat eingesetzten Rückleuchten. Die Außenspiegel haben eine silbrig glänzende Spiegelfläche genauso wie der filigrane Innenspiegel als Teil der vorbildkonformen Inneneinrichtung. Alufarben lackierte Felgen sind ebenso Teil der beliebten »CMD-Collection« wie die hochglänzende Metallic-Lackierung in original Fahrzeuglacken. ( Quelle Busch )

März/April 2012

Mercedes-Benz 170 V "Antiquitäten" - Maßstab 1:87

Bild Quelle Busch

Bild Quelle Busch

Antiquität oder Sperrmüll, die Meinungen gehen da meist sehr auseinander. Mit allerhand Trödel auf der Ladefläche ist dieses nostalgische Fahrzeug ein absoluter Blickfang und nicht nur ein originelles Vorbild. Da entdeckt man ein nostalgisches Schmiedeeisentor, verschnörkelte Lampenhalterungen, eine antike Terrakottaschale, ein paar alte Skier und weiteren alten »Plunder«. Für die einen ist es nur lästiger alter Kram, für die anderen sind es heiß begehrte und lang gesuchte Sammlerstücke. Das liebevoll gestaltete Modell ist auf jeden Fall eine Augenweide. ( Quelle Busch )

März/April 2012

Mercedes-Benz O 3500 "Fernmeldebetriebsbus" - Maßstab 1:87

Bild Quelle Busch

Bild Quelle Busch

Nostalgischer Bus als mobile Fernmeldeleitstelle der Polizei in Hessen. Das Fahrzeug ist ausgestattet mit Aufnahmegeräten (Tonband/Kassetten), Lautsprechern, einer Fernschreibstelle, Rundfunk- Empfängern sowie einer Funkanlage. Das 1:87er Modell bringt noch einmal diesen nostalgischen Charme en miniature zurück. Wie sein Vorbild hat natürlich auch das Modell den filigranen Dachaufbau mit Lautsprechern und Dachreling. Auf der Front wurden unterhalb des Kühlergrills auch die zusätzlichen Scheinwerfer realisiert. Sogar die orangefarbenen Gardinen, die als Sonnenschutz dienen, sind zu sehen ( Quelle Busch )

  • Seitenanfang
  • Drucken
  • Empfehlen
  • Favoriten
  • RSS