Sie haben Ihre Änderungen noch nicht gespeichert!

Februar 2007

Endlich ist es soweit ! Der BRABUS SV12S ist lieferbar ! - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Natürlich muss es die neue S-Klasse auch im edlen schwarzen Farbkleid des Tuners Brabus aus Bottrop geben. Das Modell erscheint mit vielen Detaildrucken in der Private-Collection-Vitrine.
Bestellbar ist dieses Modell in jedem guten Fachhandel unter der Nummer 101738 ( Quelle Herpa )

Februar 2007

Schwerlast-Set "Max Wild" - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Es muß nicht immer der SLT- oder die Titan-Zugmaschine sein.
Für Schwerlastfans geht hier mal wieder ein Traum in Erfüllung. Im Set ist unter anderem die dreiachs Schwerlastzugmaschine des facegelifteten Actros in der Farbengebung der Fa. Max Wild.

Februar 2007

MB Sprinter 06 Doppelkabine "Feuerwehr" mit Verkehrssicherungsanhänger - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Auch Feuerwehren setzen den Verkehrsleitanhänger für die Absicherung von Unfallstellen ein. Bei uns erscheint deshalb ein Set mit einem neuen Mercedes-Benz Sprinter und einem Verkehrssicherungsanhänger in Farben der Feuerwehr
( Quelle Herpa )

Februar 2007

MB Actros S TLF 24/60 "Feuerwehr"

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

In dieser Kombination erscheint das TLF 24/60 erstmals auf dem Modellautomarkt und ist somit eine Formneuheit. Dazu beitragen tut natürlich auch die vorbildgerechte neue Auspuffblende.  ( Quelle Herpa )

Februar 2007

MB Actros LH Teletrailer-Sattelzug "Schenker" - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Im einfachen aber eingängigen Schenker-Design ist der MB Actros LH, der einen Nooteboom Teletrailer zieht. Auch das Modell des Aufliegers ist teleskopierbar. Beiliegende Steckrungen und Warntafeln können nach belieben angebracht werden. ( Quelle Herpa )

Februar 2007

MB Actros LH Zugmaschine"Chromline" - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Äußerst wirkungsvoll ist das Chrompaket, welches es für Actros-Zugmaschinen nun auch in 1:87 gibt. Neben einer chromfarbenen Kühlergrillumrandung gehört zum Set auch die verchromte Spoilerlippe. Das Modell erscheint zunächst in der Farbe Rot. ( Quelle Herpa )

Februar 2007

MB Actros L Jumboplanen-Sattelzug "Wernesgrüner" - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Für alle Fans von Brauereifahrzeugen bieten wir den Mercedes-Benz Actros L 02 Jumboplanen-Sattelzuges der Brauerei Wernesgrüner an. Der Auflieger wie auch das Fahrerhaus tragen die Farben und Logos des Originals exakt 87 mal kleiner. ( Quelle Herpa )

Februar 2007

MB Axor Benzintank-Hängerzug "Riwatrans" - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Eine weitere Ergänzung der fiktiven Spedition Riwatrans ist der MB Axor Benzintank-Hängerzug, der in limitierter Auflage erscheinen wird.
( Quelle Herpa )

Februar 2007

MB Actros LH 02 Wechselgardinenplanen-Hzg "Schuierer" - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

In Walderbach (Raum Regensburg) ist die Spedition Schuierer ansässig, die über 60 LKW im Nah- und Fernverkehr einsetzt. Der Country Star ist das Flagschiff der Spedition. Das Fahrerhaus ist rundum aufwändig komplett mit Motivdruck versehen, die Aufbauten hingegen entsprechen dem Erscheinungsbild der Spedition. ( Quelle Herpa )

April 2007

MB CL-Klasse ( C216 ) - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Nachdem wie immer zuerst DaimlerChrysler das Modell bekommen hat, ist nun bald die Wartezeit für das Standartmodell vorbei. Aber April, Mai wird es schon noch werden.... Erstmal kommen die Farben Dunkelblau und Silbermetallic

April 2007

MB Atego LF 20/16 "Feuerwehr Hamburg - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Über 2500 Feuerwehrmänner und –Frauen sind bei der Berufsfeuerwehr Hamburg beschäftigt. Bei der Freiwilligen Wehr sind es noch mal so viele Retter. Aus dem großen Fuhrpark der Berufsfeuerwehr hat sich Herpa zwei interessante Fahrzeuge herausgesucht, die nun als Modell erscheinen werden. Dazu gehören das LF 20/16 und der neue Sprinter RTW mit Umfeldbeleuchtung und Hecktrittstufe. ( Quelle Herpa )

April 2007

MB Sprinter '06 RTW "Feuerwehr Hamburg" - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Über 2500 Feuerwehrmänner und –Frauen sind bei der Berufsfeuerwehr Hamburg beschäftigt. Bei der Freiwilligen Wehr sind es noch mal so viele Retter. Aus dem großen Fuhrpark der Berufsfeuerwehr hat sich Herpa zwei interessante Fahrzeuge herausgesucht, die nun als Modell erscheinen werden. Dazu gehören das LF 20/16 und der neue Sprinter RTW mit Umfeldbeleuchtung und Hecktrittstufe. ( Quelle Herpa )

April 2007

MB Actros LH Kühlkoffer-Sattelzug "25 Jahre DER MASS:STAB / Wirtz"  Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Bereits 25 Jahre ist unser Fachmagazin für Sammler, Bastler und LKW-Freaks DER MASS:STAB auf dem Markt. Zur Spielwarenmesse 2007 feiern wir Geburtstag und spendieren uns einen echten Showtruck. Das Design gestaltete kein geringerer als Airbrushspezialist Walter Rosner. Den Truck stellt die Spedition Wirtz aus Bornheim. Das Modell erscheint als Truckhighlight in PC-Vitrine mit Fahrer- und Beifahrerfigur im Fahrerhaus. ( Quelle Herpa )

April 2007

MB Actros L Planen-Sattelzug "Sovtransauto" (RUS) - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Aus der ehemaligen Staatsspedition „Sovtranauto“ ist nunmehr ein russisches Unternehmen geworden, welches sich dem Wettbewerb des Marktes stellen muss. Wir haben uns eine sehr interessante Mercedes-Variante aus dem großen Fuhrpark des Unternehmens als Vorbild für unser Modell ausgesucht. ( Quelle Herpa )

April 2007

MB Actros LH Gardinenplanen-Sattelzug "Herrnbräu" - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa <br />

Bild Quelle Herpa

Vorbild für dieses Modell war ein Volvo-Sattelzug der Augsburger Herrnbräu. Das Modell wird das Design des Originals exakt übernehmen. Eingesetzt wird dieser Zug bei Getränkelogistik Schrag, der in Steinheim und Geislingen zuhause ist. ( Quelle Herpa )

April 2007

MB SK `88 Kühlkoffer-Hängerzug "Riwatrans" - Maßstab 1:87

Quelle Herpa<br />

Quelle Herpa

Mit einem Autotransporter und einem Hängerzug wird sich der Fuhrpark der fiktiven Spedition Riwatrans um zwei interessante Fahrzeugmodelle vergrößern ( Quelle Herpa )

April 2007

MB Actros LH Getränkekoffer-Hängerzug (7,82m) "Jever" - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Für die Freunde von Biertransportfahrzeugen gibt es mit diesem Hängerzug eine schöne Neuheit: ein völlig neuentwickelter Getränkekofferaufbau. Es handelt sich dabei nicht etwa um einen einfachen glattwandigen Koffer! Den neuen Aufbau zieren die äußerst feine Konturen des aufwändigen Öffnungsmechanismusses
( Quelle Herpa )

April 2007

MB Actros LH Koffer-Sattelzug "ADAC Nordbayern" - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Mit diesem Fahrzeug geht der ADAC-Nordbayern auf Werbetour. Neben einer Beratungstheke enthält der Koffer auch noch ein Glücksradspiel, Werbematerial, Alkoholtestapparate und natürlich viele Informationen rund um den Automobilclub. Das Modell wird die originalgetreue Beschriftung und das aufwändige Vorbilddesign bekommen.
( Quelle Herpa )

Juni 2007

Mercedes-Benz Atego LF 20/16 "Feuerwehr Dietenhofen" - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Ein Muss für Herpa: Das neueste Ziegler-Löschfahrzeug der freiwilligen Feuerwehr Dietenhofen, dem Heimatort von Herpa, muss natürlich auch als Herpa-Modell aufgelegt werden. Das Modell wird die neue Atego 04 Gruppenkabine erhalten. ( Quelle Herpa )

Juni 2007

Mercedes-Benz Sprinter 06 KTW "DRK Essen" - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Erstes Einsatzgebiet des zur Spielwarenmesse 2007 vorgestellten Sprinter KTW mit Hecktrittstufe und angedeuteter Heckausleuchtung als Formneuheit ist das DRK. Das Vorbild zu diesem Modell ist ein Fahrzeug, welches beim Deutschen Roten Kreuz in Essen eingesetzt wird. ( Quelle Herpa )

Juni 2007

Mercedes-Benz E-Klasse ( W211 ) "Feldjäger" - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Nachdem nun die Polizei schon seit längerem Fahrzeuge einsetzt, die nach Ablauf der Leasingzeit wieder der zivilen Nutzung zugeführt werden, tun dies die Feldjäger der Polizei gleich. Die Fahrzeuge sind über den Bundeswehrfuhrparkservice lediglich gemietet. Die Warnanlage ist als Einsatz auf die Schiebedachöffnung gesetzt. ( Quelle Herpa )

Juni 2007

Mercedes-Benz Atego LF 20/16 ZMT "Feuerwehr" - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Eine Formneuheit ist der Ziegler ZMT. Ein facegeliftetes Atego/Ziegler-Feuerwehrfahrzeug trägt einen neuartigen von Ziegler in Giengen entwickelten stromlinienförmigen Kabinenaufsatz mit integrierten Blaulichtern. Dieser Aufsatz heißt „Ziegler-Modulare-Technik“, kurz eben „ZMT“ und wird auf die neue Atego-Gruppenkabine aufgesetzt. ( Quelle Herpa )

Juni 2007

Mercedes-Benz E-Klasse ( W211 ) "Polizei Niedersachsen" - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Die etwa 23.000 Polizeibeamten in Niedersachsen haben gut 4.200 Einsatzfahrzeuge zu Verfügung, die pro Jahr rund 90 Millionen Kilometer im Bundesland unterwegs sind. Interessant auch, dass sogar 60 Pferde und knapp 220 Hunde zum „Fuhrpark“ der Polizei gehören. Herpa hat sich mit der neuen E-Klasse ein ganz neues Fahrzeug herausgesucht, welches in blau/silberner Lackierung läuft. ( Quelle Herpa )

Juni 2007

Mercedes-Benz Actros LH 02 Kühlkoffer-Sattelzug "Henglein Pizza", PC - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Henglein verfügt über eine hochmoderne Frische-Logistik. In 30 eigenen Kühlzügen finden die Lebensmittel stets den schnellsten Weg ins Kühlregal. Und diese Fahrzeugflotte hat es in sich. Fast alle Sattelzüge wurden von Walter Rosner mit einem farbenfrohen Design lackiert. Nach längerer Pause erschein das neueste Henglein-Modell auch als Herpa-H0-Modell in PC-Vitrine und natürlich der Widergabe der aufwändigen Bedruckung von Koffer und Zugmaschine. Fahrer- und Beifahrerfigur im Führerhaus gehören ja nun obligatorisch zu einem Truck-Highlight dazu. ( Quelle Herpa )

Juni 2007

Mercedes-Benz Actros L Gardinenplanen-Sattelzug "Wandt" - Maßstab 1:87

<strong>Bild Quelle Herpa<br /></strong>

Bild Quelle Herpa

Seit fast 70 Jahren ist der mittelständische Familienbetrieb für Transport- und Logistikdienstleistungen bekannt. Gegründet im Jahr 1939 durch den Bäckermeister Adalbert Wandt (1914-1983) pflegen heute seine Nachkommen und erfahrene Führungskräfte die Tradition des sicheren Straßengütertransports und stellen sich den Herausforderungen einer komplexen Lagerlogistik. Das neue Miniaturmodell kommt bereits einen Auflieger aus der neuesten Generation mit neuen Felgen, Rädern und höherem Aufbau. Ebenfalls neu sind die Reserveradaufnahme im Auflieger und eine Heckblende mit separat eingesetzten Rückleuchten in rottransparentem Kunststoff.  ( Quelle Herpa )

Juni 2007

Mercedes-Benz Actros LH Gardinenplanen-Sattelzug "Oppel/Air" - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Das Vorbild zu diesem Gardinenplanensattelzug wird von der Spedition Oppel in Herrieden bei Ansbach eingesetzt. ( Quelle Herpa )

Juni 2007

Mercedes-Benz Actros L Abrollcontainer-Hängerzug "THW" - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Für dieses sehr interessante THW-Modell werden der neue Abrollmuldenmechanismus und die neuen Muldenträgerrahmen verwendet. Aufgeladen sind dem Modell eine Technische Mulde mit Kleingeräten und eine Materialmulde mit niedrigen Bordwänden. Zudem ist das Dach des Fahrerhauses mit einem Warnlichtbalken ausgestattet. ( Quelle Herpa )

Juni 2007

Mercedes-Benz Actros S Abrollmulden-Hängerzug "Hochtief" - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Der neue Abrollmuldenhängerzug (Kinematik, Mulden und Muldenauflagen wurden völlig neu konstruiert) darf natürlich auch im Design des Baukonzerns Hochtief aus Essen nicht fehlen. Als Motorwagen dient der Actros S von Mercedes, dessen Vorbild speziell für Baustelleneinsätze konzipiert wurde. ( Quelle Herpa )

Juni 2007

Mercedes-Benz Zugmaschinen-Set MB S 3a / MB SK 88 3a / MB SK 94 3a - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Der Beginn einer neuen Edition. In der Zugmaschinen-Edition sind jeweils drei Fahrzeuge eines Herstellers zusammen in einem Set. Mit dem Mercedes-Set beleuchten wir die Entwicklung vom guten alten DB S bis hin zum ausgefeilten SK’94. Alle drei Zugmaschinen sind mit zahlreichen Zubehörteilen wie Dachspoiler, Rammschutz und Sonnenblenden ausgestattet. ( Quelle Herpa )

Juni 2007

Mercedes-Benz Actros M Getränkekoffer-Hängerzug "Hauff Bräu" - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Herpa führt seine Tradition der Getränke-Lkws weiter. Hier der supermoderne Actros M als Hängerzug in der Kurzkuppelbauweise. Ausgesucht wurde die Brauerei Hauff Bräu.

August 2007

Mercedes-Benz Atego LF 20/16 ZMT "Feuerwehr Bremen" -- Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Das Löschfahrzeug 20/16 der Berufsfeuerwehr Bremen ist das Vorbild zum neuen Herpa-Feuerwehrmodell. Dieses bekommt natürlich die auffallenden weißen Zierstreifen und die Gruppenkabine, wie auch den dreigeteilten Feuerwehrkoffer. Das Modell wird auf einem hochgelegten Allradfahrgestell aufgebaut. ( Quelle Herpa )

August 2007

Mercedes-Benz S-Klasse ( W221) Taxi -- Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Mancher liebt es edel, so verwundert es auch nicht, dass sich manch Taxiunternehmen auch die große S-Klasse in den Fuhrpark stellt. Unser Modell ist in der typischen Taxifarbe beige gehalten und trägt natürlich das typische Taxischild auf dem Dach. ( Quelle Herpa )

August 2007

Mercedes-Benz Actros LH Chromtank-Sattelzug "Bertschi" (CH)  -- Maßstab 1:160

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Für die Freunde der Spur N erscheint ein weiteres interessantes Modell, ein Actros LH Tanksattelzug, der exakt nach seinem Vorbild der Spedition Bertschi aus der Schweiz lackiert und beschriftet wurde. Übrigens: Die Räder sind beweglich eingebaut und der Auflieger kann von der Zugmaschine getrennt werden. ( Quelle Herpa )

August 2007

Mercedes-Benz xor Abrollmulden-Hängerzug "Feuerwehr" -- Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Zur Herpa-Feuerwehrserie gehört dieser neue Hängerzug, der ohne direktes Vorbild auskommen muss und zur Ergänzung des „zivilen“ Herpa-Feuerwehrfuhrparks dient. Doch ist einiges bei dem Modell neu: Zum einen werden die neuen langen Fahrgestelle für den Motorwagen eingesetzt, die Abrollkinematik wurde völlig neu gestaltet und zum anderen wurde ein völlig neuer Anhänger konstruiert, der die neu entwickelte Mulde vom Typ Unirop U-Boxx aufnehmen kann. ( Quelle Herpa )

August 2007

Mercedes-Benz Actros L Road Train "Riwatrans Giga Liner" -- Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Mit einem überlangen Mercedes-Benz Actros L Gigaliner-Sattelzug (mit den neuen Volumenaufbauten) und einem Mercedes-Benz Actros S Betonmischer (dreiachsige Zugmaschine mit Vorlaufachse) wird der Fuhrpark der fiktiven Spedition Riwatrans ergänzt. ( Quelle Herpa )

August 2007

Mercedes-Benz SK  Betonmischer-Sattelzug "Riwatrans"  -- Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Mit einem Mercedes-Benz SK Betonmischer (dreiachsige Zugmaschine mit Vorlaufachse) wird der Fuhrpark der fiktiven Spedition Riwatrans ergänzt. ( Quelle Herpa )

August 2007

Mercedes-Benz Actros L Wechselgardinenplanen-Hängerzug "Wandt/Solvis" -- Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1939 durch den Bäckermeister Adalbert Wandt (1914-1983). Heute befindet sich die Spedition immer noch im Familienbesitz. Die Brüder Gerhard und Adalbert jr. Leiten heute die Geschicke des Braunscheiger Betriebes, der mit 65 eigenen Fahrzeugen gut 140 Mitarbeiter beschäftigt. Das Original zu diesem Modell fährt mit Werbeplanenbedruckung des Sonnenenergie-Unternehmens Solvis. ( Quelle Herpa )

August 2007

Mercedes-Benz Actros L Tankcontainer-Sattelzug "Senator Lines" -- Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Dieses Modell ist gleich eine doppelte Formneuheit: Erstmals wird der MB Actros mit dreiachsigem Fahrgesell und Nachlaufachse gefertigt und genauso zum ersten Mal wird der neue „Open Top“-Container mit diesem Fahrzeug vorgestellt. Dieser Container besitzt anstatt eines festen Stahldaches ein Planendach und kann deswegen auch von oben beladen werden. ( Quelle Herpa )

August 2007

Mercedes-Benz Actros L Gardinenplanen-Sattelzug "Willi Betz" -- Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Willi Betz gründete 1945 im Alter von 17 Jahren die gleichnamige Spedition. Das Unternehmen mit Sitz in Reutlingen mit mehreren osteuropäischen Tochterunternehmen, betreibt mit etwa 7.750 Mitarbeitern weltweit, davon rund 2.300 in Deutschland, 4.500 eigene Zugmaschinen und ist damit Europas größte Spedition. Möglich wurde dies insbesondere durch die Übernahme der ehemaligen bulgarischen Staatsspedition SOMAT mit der Zentrale in Sofia. Das Unternehmen verfügt über Niederlassungen in 25 Ländern und erreichte 2006 einen Umsatz von 720 Millionen Euro.  ( Quelle Herpa )

Oktober 2007

Mercedes-Benz tego Drehleiter L32 "Feuerwehr" - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Nachdem die neue Drehleiter zunächst mit einem MAN-Fahrerhaus erschien, folgt nun konsequenterweise auch eine Variante mit der neuen facegelifteten Atego-Kabine aus dem Hause Mercedes-Benz. ( Quelle Herpa )

Oktober 2007

Mercedes-Benz Sprinter THW Seligenstadt- Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Das Modell des THW Seligenstadt, das in der Nähe von Frankfurt am Main liegt wird mit dem markanten Flächendesigns auf weißer Grundfarbe seines Vorbildes produziert werden. Beim Original sind diese Flächen mit einer Spezialfolie aufgeklebt worden. Beim H0-Modell werden diese durch das so genannte Tampondruckverfahren mit Farbe aufgetragen, während das Modell gleich in der Farbe Weiß aus der Kunststoffspritzgussmaschine fällt.  ( Quelle Herpa )

Oktober 2007

Mercedes-Benz Actros LH Jumbotank-Sattelzug "Betz"  - Maßstab 1:160

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Für die Freunde der kleinen Spur gibt es mit dem MB Actros Tanksattelzug im Design der Reutlinger Spedition Willi Betz eine interessante Modellvariante mit der die heimische Modellbahn bestens verziert werden kann. ( Quelle Herpa )

Oktober 2007

Mercedes-Benz Actros LH 02 Volumen-Sattelzug "Bautrans" (A) - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Bei diesem Herpa-Modell, welches im Design der österreichischen Spedition Bautrans gefertigt wird, kommt der Mercedes-Benz Actros LH mit dreiachsigen Fahrgestell und Vorlaufachse zum Einsatz. Als Auflieger wird der voluminöse Meusburger-Trailer mit vier Achsen aufgesattelt. Die Firma Bautrans GmbH wurde im Jahr 1972 gegründet, um den Bedarf der Vorarlberger Bauwirtschaft auf dem Transportsektor abzudecken. Nach strukturellen Veränderungen im Jahr 2001 umfasst die Dienstleistungspalette des Unternehmens mittlerweile die Bereiche Sondertransport, Schwertransport, Montagelogistik, Mobilkran und Stapler. ( Quelle Herpa )

Oktober 2007

Mercedes-Benz S Baukipper-Hängerzug "Riwatrans" - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Für die fiktive Spedition „Riwatrans“ gehen diesmal wieder zwei Modelle an den Start. Zum einen handelt es sich um eine im Herpa-Programm recht seltene Hängerzugkombination mit Gardinenplane. Der Scania-Motorwagen bekommt zudem einen Ladekran montiert. Zum anderen wird ein Baukipper-Hängerzug mit Meiller-Mulde auf dem Motorwagen und Kögel-Mulde auf dem Hänger angeboten. ( Quelle Herpa )

Oktober 2007

Mercedes-Benz Zugmaschinen-Set MB Actros L 2a / MB Actros LH 02 2a / MB Actros LH CL 2a - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa<br />

Bild Quelle Herpa

Die am Jahresanfang 2007 begonnene TopClass-Edition wird nun mit den bekannten Solozugmaschinen-Familien des Volvo F und des Mercedes-Benz Actros fortgesetzt. Alle drei Zugmaschinen des jeweiligen Sets sind mit zahlreichen Zubehörteilen wie Dachspoiler, Rammschutz und Sonnenblenden ausgestattet. ( Quelle Herpa )

Dezember 2007

Mercedes-Benz Sprinter mit Anhänger - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa

Bild Quelle Herpa

Auf zum Herpa-Weihnachtsmarkt, so das Motto von Heidis hochprozentigem Gespann. Mit ihrem Kastenwagen und Anhänger reist die gute von Weihnachtsmarkt zu Weihnachtsmarkt um mit ihrem Glühwein nicht nur die Herzen der kleinen „Preiserlein“ zu erwärmen. Bei diesem Fahrzeug haben wir uns einmal nicht auf ein echtes Vorbild gestützt, sondern haben unserer Fantasie freien Lauf gelassen. ( Quelle Herpa )

Dezember 2007

Mercedes-Benz Sprinter RTW "Feuerwehr Bremen" - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa

Bild Quelle Herpa

Im Kleid der Feuerwehr Bremen erscheint etwas ganz neues: ein neuer Rettungswagen-Aufbau des Herstellers Fahrtec. Das Neubrandenburger Spezialunternehmen mit über 60 Mitarbeitern fertigt seit 15 Jahren Spezialkofferaufbauten aus Alu-Profilen. Das neue Modell von Herpa besitzt den für Fahrtec typischen Dachüberbau über dem Kabinendach, auf dem der Warnlichtbalken angebracht ist. Am Heck sind die Warnlichter und die Hecktürenausleuchtung ebenfalls auf einem separat angesteckten „Überbau“ angebracht. Die separat angesteckte Trittstufe und eingesetzte Rückleuchten vervollständigen das Modell. ( Quelle Herpa )

Dezember 2007

Mercedes-Benz Actros L Abrollcontainer-LKW "Feuerwehr" - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa

Bild Quelle Herpa

Für Herpa typisch, gibt es auch sogenannte neutrale Feuerwehfahrzeuge. Das sind Modell, die zwar äußerlich klar als Feuerwehrfahrzeug erkannt werden, jedoch keiner speziellen Feuerwehrwache bzw. Stadt zugeordnet werden. Diese Modelle können so auf den Modellbahnanlagen problemlos eingesetzt werden oder dienen auch hervorragend zum Supern und Umbauen. ( Quelle Herpa )

Dezember 2007

Mercedes-Benz Sprinter "Max Bögl" - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa

Bild Quelle Herpa

Bereits 1929 gründete Max Bögl senior einen Maurerbetrieb. 1955 trat Max Bögl junior in die Firma ein und erweiterte den Betrieb um Straßen- und Kanalbau. 1973 war die Übergabe des Betriebes an die Söhne Hans und Max Bögl. Es wurden die Max Bögl Bauunternehmung GmbH & Co. KG und die erste Niederlassung der Firma in Erlangen gegründet. Neben bereits erfolgten Übernahmen kamen 1990 die ersten Betriebe in Ostdeutschland hinzu. 1994 wurde die erste Auslandsniederlassung in Tschechien gegründet. 1997 kam es zu einer Strukturänderung im Unternehmen: Aus dem bisherigen Gesamtunternehmen wurden einzelne Bereiche herausgenommen und als eigenständige Unternehmen im Verbund geführt. Die Firmengruppe verfügt über sechs Fertigteilwerke in Neumarkt, Bachhausen bei Berching, Gera, Linthe, Hamminkeln und Liebenau sowie über 30 weitere Standorte in Deutschland und dem europäischen Ausland, denen wiederum weitere Produktionsstätten angegliedert sind. Im Zuge der Modelledition „Max Bögl“ erscheinen vier weitere Modelle wie der Werkstattwagen mit der Bögl Fuhrparknummer 881 vom Typ Mercedes Sprinter (Baujahr 2006), ein Actros Titan Schwerlastzug mit dreiachsigem Goldhofer-Auflieger mit Baggerbett (Fuhrparknummer 614), ein MAN TGA dreiachs-LKW mit Meiller Kippmulde (Fuhrparknummer 954) und ein MAN TGA XXL Schwerlastsattelzug mit einer vierachsigen Zugmaschine und einem Goldhofer-Schwerlastroller mit 14 Achseinheiten (Fuhrparknummer 611). ( Quelle Herpa )

Dezember 2007

Mercedes-Benz Actros L Zugmaschine, 3a - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa

Bild Quelle Herpa

Als sinnvolle Ergänzung für Umbauer und Bastler erscheint die dreiachsige Mercedes Zugmaschine vom Typ Actros L 02 mit einer Vorlaufachse. Das Modell wird in roter Farbe (RAL 3000) ausgeliefert und ein schwarzes Fahrgestell haben. Es hat keine spezielle Firmenbedruckung und passt deshalb als „ziviles“ Modell auch auf jede Modellbahn oder Diorama. ( Quelle Herpa )

Dezember 2007

Mercedes-Benz Actros LH Volumen-Sattelzug "Riwatrans" - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa

Bild Quelle Herpa

Für die fiktive und Herpa eigene Spedition „Riwatrans“ gehen diesmal wieder zwei Modelle an den Start. Zum einen handelt es sich um einen Sattelzug mit einer dreiachsigen Zugmaschine mit Vorlaufachse und einem Meusburger-Jumboplanenauflieger mit fünf Achsen. Zum anderen wird ein echter Klassiker im Design von Riwatrans erscheinen, ein Krupp Titan Planen-Hängerzug! Ein echter Oldie der Fünfzigerjahre. ( Quelle Herpa )

Dezember 2007

Mercedes-Benz Axor Doppelstock-Sattelzug "DHL" - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa

Bild Quelle Herpa

Aus dem reichhaltigen Fuhrpark des Paketetransportspezialisten DHL (früher Deutsche Bundespost) hat sich Herpa einen Mercedes-Benz Axor mit Doppelstock-Auflieger herausgesucht, der als Modell erscheinen wird. ( Quelle Herpa )

Dezember 2007

Mercedes-Benz Actros LH Tieflade-Sattelzug mit Planierraupe "Friedsped" - Maßstab 1:87

Bilder Quelle Herpa

Bilder Quelle Herpa

Die Spedition Friedsped hat ihren Hauptsitz in Ummendorf bei Biberach und gehört zur Ried Unternehmensgruppe, die im Logistikbereich weltweit tätig ist. Hauptbetätigungsfeld sind nationale und internationale Land- und Bahnverkehre mit eigenem Fuhrpark, Lagerdistribution, Verschiffung von Waren, Luftfracht und Industrielogistik. Zum Fuhrpark gehören Sattelzugmaschinen, Planenzüge, Tieflader, Straßenroller, und Schnellläuferachsen. Vornehmlich transportiert Friedsped auch die Neufahrzeuge des Baumaschinenherstellers Liebherr. Einen solchen Transport mimt auch unser Modell, ein dreiachsiger Actros Sattelzug mit dreiachsigem Tieflader. Eingesetzt wir der alte Tieflader mit Auffahrrampen, denn so ist er auch beim Vorbild im Einsatz. Als Ladegut ist eine Liebherr Raupe mit von der Partie. ( Quelle Herpa )

Dezember 2007

Mercedes-Benz Actros L Rungen-Hängerzug mit Holzladung "Bockelmann" - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa

Bild Quelle Herpa

Das Unternehmen für den Holzhandel und Holztransport wird 1974 von Klaus Bockelmann in Jürgenstorf bei Lüneburg gegründet. Der Fuhrpark besteht aus etwa 120 Fahrzeugeinheiten, von Kurzholz-Sattel- und Gliederzügen über selbstentladende Kranzüge bis zu hochspezialisierten Lademaschinen. Fast alle Fahrzeuge sind für die schwierigen Waldstraßen mit Allradantrieb ausgerüstet. Die Wartung und Reparatur der Fahrzeuge wird in der firmeneigenen Werkstatt durchgeführt. Als besonderes Highlight erhält auch das Modell eine Ladung aus Baumstämmen, die allerdings nicht aus Holz, sonder aus Kunststoff sind. Zum Be- und Endladen dient der am Motorwagen angeflanschte Ladekran mit Holzgreifer. ( Quelle Herpa )

Dezember 2007

Mercedes-Benz Actros L Titan Schwerlastsattelzug "Max Bögl" - Maßstab 1:87

Bild Quelle Herpa

Bild Quelle Herpa

Bereits 1929 gründete Max Bögl senior einen Maurerbetrieb. 1955 trat Max Bögl junior in die Firma ein und erweiterte den Betrieb um Straßen- und Kanalbau. 1973 war die Übergabe des Betriebes an die Söhne Hans und Max Bögl. Es wurden die Max Bögl Bauunternehmung GmbH & Co. KG und die erste Niederlassung der Firma in Erlangen gegründet. Neben bereits erfolgten Übernahmen kamen 1990 die ersten Betriebe in Ostdeutschland hinzu. 1994 wurde die erste Auslandsniederlassung in Tschechien gegründet. 1997 kam es zu einer Strukturänderung im Unternehmen: Aus dem bisherigen Gesamtunternehmen wurden einzelne Bereiche herausgenommen und als eigenständige Unternehmen im Verbund geführt. Die Firmengruppe verfügt über sechs Fertigteilwerke in Neumarkt, Bachhausen bei Berching, Gera, Linthe, Hamminkeln und Liebenau sowie über 30 weitere Standorte in Deutschland und dem europäischen Ausland, denen wiederum weitere Produktionsstätten angegliedert sind. Im Zuge der Modelledition „Max Bögl“ erscheinen vier weitere Modelle wie der Werkstattwagen mit der Bögl Fuhrparknummer 880 vom Typ Mercedes Sprinter (Baujahr 2006), ein Actros Titan Schwerlastzug mit dreiachsigem Goldhofer-Auflieger mit Baggerbett (Fuhrparknummer 614), ein MAN TGA dreiachs-LKW mit Meiller Kippmulde (Fuhrparknummer 954) und ein MAN TGA XXL Schwerlastsattelzug mit einer vierachsigen Zugmaschine und einem Goldhofer-Schwerlastroller mit 14 Achseinheiten (Fuhrparknummer 611). ( Quelle Herpa )
  • Seitenanfang
  • Drucken
  • Empfehlen
  • Favoriten
  • RSS